Die Kanzel

Die beeindruckende Schiffskanzel von Johannes Paulus Hager verdient zu Recht genauere Betrachtung. Grundidee ist die Vorstellung der Kirche als Schiff, das den Gläubigen sicher zu tragen vermag. Am Fuß des Kanzelaufgangs weist ein Engel mit den Gesetzestafeln den steilen, felsigen Weg nach oben. Ein Apostel am Schiffsheck will mit dem Symbol Anker Hoffnung machen. Aus dem Schiff beugen sich zwei Jünger und holen ein Netz mit Fischen ein. Unterm Schiff spuckt ein Walfisch den Propheten Jonas aus. Das Relief an der Rückwand weist den Prediger darauf hin, Gottes Wort gelegen oder ungelegen weiterzugeben, doch stets wie ein guter Hirte. Am Schalldeckel verweist ein Engel mit Halbmond vermutlich auf die Anrufung Mariens während der Türkengefahr 1571 und 1683, ein anderer Engel auf das Weißenregener Gnadenbild. Der Schiffsmast ist fest in der Hand Gottes. Auf der Plattform lotst der Heilige Geist das Schiff durch die Stürme der Zeit. Engel helfen mit, indem sie das Segel bedienen.